.

Patenschaften

Patenschaften

Mit der sogenannten „WERC-Patenschaft“ setzen die Organisatoren der „World Extreme Run Challenge (WERC)“ ab dem Jahr 2022 ein nächstes Zeichen, um den Event zu unterstützen und gleichzeitig interessierten Personen eine Teilnahme an diesem einzigartigen Extrem-Berg-Run-Event am 15. Oktober auf der berühmten Kitzbühler Streif zu ermöglichen.

Wer also für seine/ihre Freunde, Verwandten, Bekannten oder Mitarbeiter:innen die Startgebühren übernimmt, lädt diese damit zur WERC ein und wird „WERC-Pate“. Als Dank gibt es ein tolles Dankschreiben vom Veranstalter „sports4everybody“. Einige Personen bzw. Firmen haben diese Möglichkeit bereits genutzt.

Wer Interesse hat, einen dieser damit kostenlosen WERC-Patenschafts-Startplätze zu nutzen, schickt ein mail an info@kitz-extremechallenge.com und erhält einen Code für die Anmeldeplattform.

Aktuell stehen folgende Startplätze von diesen „WERC-Patenschaften“ zur Verfügung (wird ständig aktualisiert).

  • Bäckerei Mann – 4 Startplätze
  • Architekt Gernot Maurer – 1 Startplatz
  • Fa. ALMAGO Immobilien-Verwertungs GmbH – 4 Startplätze
  • Herr Alf Mathuber – 1 Startplatz
  • Herr Abg.z.NR.a.D. Arnold Grabner – 1 Startplatz
  • Herr Andreas Postmann – 1 Startplatz
  • Herr Fritz Rödler – 1 Startplatz
  • Mag. Gernot Schaar – 1 Studenten-Startplatz

Bereits erfolgreich eingelöste Startplätze wurden zur Verfügung gestellt von:

  • Herr Christian Pöttler (2)
  • Herr Josef Resnik (4)
  • Hotel Arcotel Wimberger Wien (4)
  • Spedition Roland (5)
  • Mag. Gernot Schaar (3 Studenten-Startplätze)
vincent-schwarz-02 david-schiebel

"Der WERC ist eine tolle Herausforderung, der wir uns auch heuer wieder unbedingt stellen wollten!  Die Patenschaft hilft uns Studenten die Kosten überschaubar zu halten und mit unsere Teilnahme dennoch junge Sporttalente unterstützen zu können."

Die 3 Studenten Vincent, David und Max freuen sich auf den WERC am 15. Oktober.